Menü
Aktuelle Seite: HomeAllgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(nach den Empfehlungen des Versicherungsmaklerverbandes VDVM e.V.)

1. Rechtsstellung des Versicherungsmaklers
Die Eucura Assecuranz-Makler GmbH (Versicherungsmakler) ist ein unabhängiger Versicherungsvermittler, der wirtschaftlich auf der Seite seines Auftraggebers steht, dessen Interessen er wahrnimmt.

2. Pflichten des Versicherungsmaklers
Der Eucura Assecuranz-Makler GmbH obliegen die Betreuung der Versicherungsangelegenheiten des Auftraggebers und insbesondere die Beschaffung des zur Deckung der Risiken erforderlichen Versicherungsschutzes im Einvernehmen mit dem Auftraggeber. In diesem Zusammenhang nimmt die Eucura Assecuranz-Makler GmbH eine Beratungsfunktion gegenüber dem Auftraggeber wahr.

3. Vergütung
Die Vergütung für die Vermittlungs- und Betreuungstätigkeit der Eucura Assecuranz-Makler GmbH trägt gewohnheitsrechtlich der Versicherer. Die Vergütung ist Bestandteil der Versicherungsprämie.

4. Vermittlung an Versicherer
Die Eucura Assecuranz-Makler GmbH deckt die Risiken der Auftraggeber bei am Markt eingeführten Versicherungsunternehmen, die ihren Sitz / Niederlassung in der Bundesrepublik Deutschland unterhalten, ein.
Sofern die Art der Risiken oder die Marktverhältnisse es erfordern, ist es der Eucura Assecuranz-Makler GmbH freigestellt, Versicherungen auch an im Dienstleistungsverkehr tätige Versicherer zu vermitteln.

Versicherungsdeckungen an Direktversicherer oder Versicherungsunternehmen, die der Eucura Assecuranz-Makler GmbH die gewohnheitsrechtliche Vergütung nicht zukommen lassen, werden nicht vermittelt. Bei Honorarberatung und Vermittlung ohne Courtage wird ein gesonderter Auftrag vereinbart.

5. Haftung
Die Eucura Assecuranz-Makler GmbH erfüllt ihre Pflicht gegenüber dem Auftraggeber mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Für wider Erwarten eintretende Schädigungen hat die Eucura Assecuranz-Makler GmbH (Versicherungsmakler) durch entsprechenden Versicherungsschutz Vorsorge getroffen. Etwaige Schadensersatzansprüche des Auftraggebers aus dem Versicherungsmaklervertrag sind für alle Fälle eines durch einfache Fahrlässigkeit verursachten Schadens auf den Betrag von € 1.500.000,-- beschränkt. Ansprüche auf Schadensersatz aus dem Maklervertrag wegen einer fahrlässigen begangenen Pflichtverletzung verjähren in drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Zeitpunkt, in dem der Auftraggeber Kenntnis von dem Schaden und der Person des Ersatzpflichtigen erlangt hat oder ohne grobe Fahrlässigkeit haben müsste. Spätestens verjähren diese Ansprüche jedoch drei Jahre nach Beendigung des Maklerauftrages. Auskunftspflicht des Auftraggebers gegenüber dem Auftragsnehmer beträgt nach Aufforderung hin 5 Werktage, danach übernimmt der Auftragnehmer keine Haftung.

6. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist der Hauptsitz der Eucura Assecuranz-Makler GmbH in Stuttgart.

EUCURA Versicherungsmakler 

Eucura Berlin
Kurfürstendamm 118
10711 Berlin
Tel. +49 - 30 - 30 11 28 70
Fax +49 - 30 - 30 11 28 72

Eucura Gruppe
Silberburgstraße 160
70178 Stuttgart
Tel. +49 - 711 - 80 68 400
Fax +49 - 711 - 80 68 405

Go to top